Fritz-Bauer-Gesamtschule 

Schulleben

Berichte aus unserer Arbeit

17.11.2016

„Länger gemeinsam lernen“ - Tag der offenen Tür an der Gesamtschule

Am diesjährigen Tag der offenen Tür nutzten wieder zahlreiche interessierte Eltern und Kinder die Gelegenheit, die Gesamtschule kennenzulernen. Längeres gemeinsames Lernen, individuelle Förderangebote, eine intensive Berufsvorbereitung und ein breites Fächerangebot sind nur einige Schwerpunkte aus dem Schulprogramm.
 
Nach einer Begrüßung durch die Schulleiterin Stephani Overhage und ihr Schulleitungsteam sowie dem traditionellen Auftritt der Schulband mit dem „Gesamtschullied“ herrschte überall buntes Treiben. Es bestand die Möglichkeit, an Schulführungen teilzunehmen, sich an den Informationsständen im Foyer über besondere Angebote (z.B. die Israel-AG oder die Schulsozialarbeit) zu informieren oder sich Vorträge über das didaktische Konzept anzuhören.
 
Besonders beliebt war der Schnupperunterricht. Ob beim Waffelbacken in Hauswirtschaft, dem Herstellen eines Fotohalters im Fach Technik, kreativer Wortschatzarbeit in den Fremdsprachen oder der Gestaltung von Weihnachtskarten in Medien, in über dreißig Unterrichtsstunden konnten sich die Gäste einen Eindruck davon verschaffen, wie das gemeinsame Lernen auf unterschiedlichen Anforderungsniveaus funktionieren kann.
 

 
Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und natürlich das Schulleitungsteam beantworteten alle Fragen der interessierten Gäste rund um das Schulleben. Für das leibliche Wohl sorgten die engagierten Eltern des Fördervereins mit Unterstützung der Klasse 8c mit selbstgebackenen Kuchen. Das Team der Gesamtschule bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen, die zum Erfolg dieses Tages beigetragen haben.