das adlige Leben im 18. Jahrhundert

Im Rahmen der Projektwoche besuchte der „Kunst und Ästehik“-Zweig der EF am 09. Juli 2019 mit der Projektleitung Frau Asad und Herr Kentenich das Brühler Schloss Augustusburg. Hier begeisterte - neben den interessanten Informationen über das adelige Leben im 18. Jahrhundert - besonders der nach französischem Vorbild angelegte Schlossgarten. Ein Besuch des Max-Ernst-Museums rundete die Exkursion ab und stimmte den Kurs auf die folgende praktische Arbeitsphase ein, in der sie selbstverfasste dadaistische Lautgedichte in Kunstwerke transformieren werden. Hierzu erproben die Schüler/innen die Decalcomanie-Technik, die bereits Max Ernst anwendete. 

Lieber Projektkurs, danke für diesen tollen und inspirierenden Tag!